Azteken Berechnung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Das Geschlecht wurde von den alten Azteken mit hilfe einer Rechenformel ermittelt. Dabei galt die Zahl 49 (als Potenz der Zahl 7) als heilige Zahl. Hier die Rechenformel:
    Beispiel: Die Frau ist zum Zeitpunkt der Empfängnis 30 Jahre alt und der Zeugungsmonat ist der Juli.

    - Die Grundlage bildet immer die Zahl 49
    - 49 + Empfängnismonat, also 7 = 56
    - 56 - Alter der Frau, also 30 = 26
    - jetzt erfolgt die (immergleiche) Subtraktion, bis es nicht mehr weiter geht
    - 26-1=25; 25-2=23; 23-3=20; 20-4=16; 16-5=11; 11-6=5
    - 5 ist das Ergebnis, da sonst keine Zahl, die grösser als 0 ist herauskommt

    - die geraden Zahlen symbolisieren Mädchen, die ungeraden einen Jungen

    601 mal gelesen