Ovulationstest

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 1. Wie wird ein Ovulationstest durchgeführt?
    Zunächst wird die durchschnittliche Zykluslänge bestimmt. Man beginnt mit dem 1. Test an dem Tag, der für jede Frau individuell errechnet werden muss (siehe Gebrauchsanweisung). Der Ovulationstest selbst wird durchgeführt, indem Urin in einem Becher aufgefangen und der Teststreifen für wenige Sekunden in den Urin getaucht wird. Nach ca. 5 Minuten kann das Testergebnis abgelesen werden. Der Ovulationstest ist in der Handhabung genauso einfach anzuwenden wie ein Schwangerschaftstest.

    2. Wie funktioniert ein digitaler Ovulationstest?
    Ein digitaler Ovulationstest funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie ein normaler Ovulationstest. Der einzige Unterschied: Das Erebnis wird anders, nämlich digital angezeigt. Beim "klassischen" Ovulationstest sind als Testergebnis Streifen zu sehen. Ein digitaler Ovulationstest hingegen lässt bei einem positiven Ergebnis ein Symbol, z.B. einen Smiley erscheinen.

    3. Wie kann der Ovulationstest den Eisprung bestimmen?
    Unmittelbar vor dem Eisprung steigt das so genannte Luteinisierende Hormon (LH) rapide im Körper der Frau an. Wenn diese Konzentration den höchsten Wert, den so genannten LH-Peak erreicht hat, spricht man von einem positiven Ovulationstest. Das bedeutet, dass in aller Regel der Eisprung in den nächsten 24-36 Stunden erfolgt. Mit einem Ovulationstest kann man somit den Konzentrationsanstieg des Hormons LH im Urin zuverlässig nachweisen.

    4.Worin liegen die Vorteile der Ovulatinstest?
    Der Ovulationstest ist eine sehr zuverlässige Methode, um den Zeitpunkt des Eisprungs sicher zu ermitteln. Zur Durchführung des Tests sind keine weiteren Hilfsmittel wie Kalender, Zykluscomputer, Thermometer etc. erforderlich. Gerade die "Temperaturmethode" hat einen gravierenden Nachteil: Der Temperaturanstieg erfolgt erst nach dem Eisprung! Der Ovulationstest hingegen bestimmt den Zeitpunkt des Eisprungs bereits 24-36 Stunden im Voraus. Somit bleibt dem Paar viel mehr Zeit für das Einleiten einer gewollten Schwangerschaft.

    5.Wie hoch ist die Zuverlässigkeit von Ovulationstest?
    Die Nachweisgenauigkeit von Ovulationstests liegt bei über 99 Prozent

    6. Für wenn eignen sich Ovulationstests?
    Der Ovulationstest eignet sich für alle Frauen im geburtsfähigen Alter, die sich schon seit langer Zeit ein Baby wünschen und bei denen sich dieses Glück nicht einstellen will. Gerade Frauen, mit einem unregelmäßigen Zyklus und der damit verbundenen Ungewissheit der fruchtbaren Tage, können so zuverlässig den Zeitpunkt des Eisprungs ausrechnen. Des Weiteren eignet sich der Test für Frauen, die feststellen möchten, ob überhaupt ein Eisprung stattfindet.

    7. Test auch bei unregelmäßigen oder langen Zyklen
    Ja, auch Frauen mit unregelmäßigen oder sehr langen Zyklen können den Ovulationstest zuverlässig durchführen. Zur Ermittlung des Testbeginns bei einem unregelmäßigen Zyklus empfiehlt es sich, die kürzeste Zykluslänge als Berechnungsgrundlage zu nutzen. Ansonsten könnte es nämlich passieren, dass man den Eisprung verpasst. Die Berechnungsgrundlage für kurze, unregelmäßige oder lange Zyklen lautet immer gleich: Zykluslänge in Tagen (z.B. 28) minus 17 = 11 Das heißt, dass der 1. Ovulationstest am 11. Tag der neuen Periode durchgeführt wird.

    8. Was, wenn der Ovulationstest keinen Eisprung zeigt?
    Es empfiehlt sich in diesem Fall, den Zyklus durchzutesten. Dazu kann es auch erforderlich sein, mehr als die enthaltene Anzahl an Tests durchzuführen. In diesem Fall muss eine zusätzliche Packung benutzt werden. Wenn nach der zweiten Packung immer noch kein positives Testergebnis erzielt wurde, kann es sein, dass es sich in diesem Zyklus um einen sehr späten oder sogar ausbleibenden Eisprung handelt. So ein Geschehen ist medizinisch nicht ungewöhnlich, sollte aber mit dem Arzt besprochen werden, wenn es häufiger auftritt.

    9. Muss ich weiter testen, wenn ich ein positives Ergebnis habe
    Nein. Sie wissen ja jetzt, dass Ihr Eisprung kurz bevor steht und müssen jetzt keinen Ovulationstest mehr anwenden.

    10. Wo kann ich Ovulationstest kaufen oder bestellen?
    Ovulationstests gibt es in den Apotheken, Drogerien, oder in Online-Shops

    382 mal gelesen