Clearblue Fertilitätsmonitor

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Der Clearblue Fertilitätsmonitor ist eine der fortschrittlichsten Methoden, Ihre Chancen auf eine Schwangerschaft zu maximieren.


    Die meisten Ovulationstests für zu Hause erkennen den plötzlichen Konzentrationsanstieg des luteinisierenden Hormons (LH), das den Eisprung auslöst, und signalisieren die beiden Tage höchster Fruchtbarkeit im Zyklus. Das Einzigartige am Clearblue Fertilitätsmonitor ist die Erkennung von 2 Hormonen, Östrogen und LH. Im Allgemeinen werden bis zu 6 Tage hoher Fruchtbarkeit angezeigt. Der Monitor erkennt nicht nur die beiden Tage höchster Fruchtbarkeit, sondern kann die meisten Anwenderinnen auch über 1 bis 5 weitere Tage hoher Fruchtbarkeit vor der maximalen Fruchtbarkeitsstufe informieren. Da das Sperma des Partners im weiblichen Körper mehrere Tage überlebt, kann Geschlechtsverkehr an allen diesen Tagen ebenfalls zur Schwangerschaft führen.



    Wie funktioniert der Clearblue Fertilitätsmonitor?
    Der Clearblue Fertilitätsmonitor speichert Informationen über Ihren individuellen Hormonhaushalt und personalisiert diese.
    • Er zählt die Tage und informiert Sie, wann getestet werden sollte.
    • Er informiert Sie über die Tage niedriger, hoher und höchster Fruchtbarkeit.
    • Sie erhalten sogar einen Hinweis, wenn Ihre Periode fällig ist. Dadurch können Sie sich auf den nächsten Zyklus einstellen oder, falls Sie glauben, dass Ihre Periode überfällig ist, einen Schwangerschaftstest durchführen.
    • Der Monitor ist problemlos in der Handhabung und nichtinvasiv.
    Der Clearblue Fertilitätsmonitor eignet sich für Frauen mit einem natürlichen Zyklus von 21 bis 42 Tagen.
    Je nach Zykluslänge benötigt man zwischen 10 und 20 Teststäbchen.


    Wie kann der Clearblue Fertilitätsmonitor sie dabei unterstützen schwanger zu werden?

    -Der Clearblue erfasst die Veränderung der Hormone Östrogen und LH.
    -Hohe Östrogenwerte sind verbunden mit der Produktion von fruchtbarem Zervixschleim, dessen Beschaffenheit dann dünnflüssig und spinnbar ist. Spermien können sich in diesem Schleim leicht fortbewegen und sie überleben darin oft mehrere Tage.
    Wenn der Clearblue Fertilitätsmonitor erhöhte Östrogenwerte erfasst, zeigt er auf dem Bildschirm hohe Fruchtbarkeit an, auf dem Bildschirm werden 2 Balken sichtbar.
    -Wenn der Monitor einen LH Anstieg erfasst, bedeutet das, dass ihr Eisprung kurz bevorsteht und sie sich in der Phase maximaler Fruchtbarkeit befinden. Bei maximaler Fruchtbarkeit sind 3 Balken mit Eisprungsymbol auf dem Monitor sichtbar.


    Wie wende ich den Clearblue Fertilitätsmonitor an?

    Der Clearblue Fertilitätsmonitor besteht aus einem handlichen Monitor und Teststäbchen. Alles was Sie tun müssen ist, in jeden Morgen anzuschalten um zu überprüfen ob ein Urintest erforderlich ist.

    Die Einweg-Teststäbchen binden Hormone aus Ihrem Morgenurin. Der Monitor liest die Informationen der Teststäbchen ab, erfasst die Veränderungen des Hormonspiegels und zeigt eindeutig an, ob die Fruchtbarkeit in den nächsten 24 Stunden niedrig, hoch oder maximal sein wird.

    552 mal gelesen